Die kritische Masse

Die kritische Masse

Die Vögel zwitschern es bereits lautstark von den Dächern: "Hier stimmt etwas ganz und gar nicht mehr!" Auch wird allerorts die Kritik an der bestehenden Gesellschafts- und Wirtschaftsordnung zunehmend lauter. Der Verein zur friedlichen Förderung einer Neuen Gesellschafts- und WirtschaftsOrdnung (kurz NGWO e.V.) will bestehende Kritiken aus der Gesellschaft aufnehmen und hierzu im basisdemokratischen Zuge ganz neue Lösungsansätze entwerfen.

Weiterlesen: Die kritische Masse

Interreligiöser Dialog

Interreligiöser Dialog

Zu einem der wesentlichen Bestandteile unserer Vereinsarbeit ist unser gemeinsames Bestreben nach einem nachhaltigen interreligiösen Dialog zu zählen. Und weil dieses so ist, nimmt der interreligiöse Dialog auch einen besonderen Stellenwert in unserer Vereinssatzung ein und soll dauerhaft auf unserer Startseite erwähnt bleiben. Wir, von der NGWO e.V., vertreten die Auffassung, dass eine neue Gesellschafts- und Wirtschaftsordnung alle in Deutschland vertretenen ethischen Grundlagen berücksichtigen sollte und die hierin enthaltenen und verborgenen Portientale in einen möglichst breiten und kreativen Gestaltungsprozess mit einfließen sollten.

Weiterlesen: Interreligiöser Dialog

 
Unsere Ziele

Unsere Ziele

Erfahre hier, wie genau der Verein sich die Umsetzung einer friedlichen Förderung einer Neuen Gesellschafts- und Wirtschaftsordnung im Einzelnen vorstellt.

Mehr zu unseren Zielen ...